Die Lampenfirma Gweat hat ein zweifelhaftes Design im Angebot

snygo-komische-lampe1
Eigentlich stellt die chinesische Firma Gweat recht nette Wandleuchten her. Die sehen etwa aus wie eine Flasche, eine Fackel oder ein Kerzenleuchter. Ein Design, das das Unternehmen seit einigen Tagen im Programm hat, ist allerdings nicht nur optisch zweifelhaft, sondern auch strafrechtlich relevant, zumindest in Deutschland. Die vier Arme, die den Look von Eisenrohren haben, sind nämlich wie ein Kreuz geformt, biegen sich aber alle in eine Richtung.

Dadurch entsteht ein Symbol, das seit 1945 in Deutschland verboten ist. Wir fragen uns nur, ob das vom Hersteller so gewünscht ist oder ob man einfach nicht nochmal auf das Produkt geschaut hat. Amazon bietet den geschmacklosen Leuchter zwar nicht direkt an, verlinkt aber zum britischen Shop von Gweat. Hoffen wir mal, dass die Lampe so schnell wie möglich aus dem Programm genommen wird, sodass zwielichtige Gestalten nicht ihre Behausungen damit „schmücken“.

Die kompletten Bilder findet ihr bei Amazon, wir haben sie mal etwas beschnitten.
UPDATE: Die Lampe wurde kurz nach Veröffentlichung des Beitrags bei Amazon gelöscht.


Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein