Die magische Heng Balance Lamp vom Allocacoc DesignNest


Geradezu magisch funktioniert die Schreibtischlampe, die das niederländische Allocacoc DesignNest vor kurzem entworfen hat. Die Heng Balance Lamp verzichtet nämlich auf einen Schalter zum Ein- und Ausschalten, und eine klassische Kordel ist auch nicht vorhanden. Stattdessen führst du eine Holzkugel, die auf dem Boden eines Rahmens liegt, zu einer anderen, die vom oberen Rand des Rahmen nach unten hängt.

Sind die beiden Kugeln in der Nähe voneinander, dann schaltet sich das Licht an, Magnete sorgen dafür, dass das auch so bleibt. Erst wenn du die Kugeln wieder voneinander trennst, geht das Licht wieder aus. Eine Finanzierungskampagne auf Kickstarter hat binnen kürzester Zeit die angestrebten 10.000 Euro eingesammlt und liegt derzeit bei rund 100.000 Euro – bei noch fast einem Monat Laufzeit. Für 42 Euro kannst du dir eine Heng Balance Lamp sichern, geliefert wird sie voraussichtlich im Juni.



Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein