Die Masterpiece Squelette von Maurice Lacroix

snygo_files001-maurice-lacroix

Wer schenkt uns diese Uhr? Die haben wir gerade entdeckt und uns sofort verliebt. All diese wunderbaren Zahnräder und diese komplexe Technik auf so kleinem Raum begeistern mich total. So eine Uhr wollte ich schon immer haben. Ich würde wahrscheinlich den ganzen Tag gebannt auf all diese Zahnräder gucken und käme zu nichts anderem mehr. Das sieht alles so faszinierend vielschichtig aus und dreidimensional.

Die Masterpiece Squelette von Maurice Lacroix hat ein skelettiertes Uhrwerk, das in einem akribischen Verfahren mit einem Höchstmaß an Präzision und Geschick gefertigt wurde. Damit treffen neueste technologische Innovationen auf traditionelle Uhrmacherkunst.

Durch das Gehäuse mit beidseitigem entspiegeltem Saphirglas hat man die perfekte Sicht auf das Uhrwerk. Weil es da so viel zu gucken gibt, setzt die restliche Uhr auf ein eher sportliches und minimalistisches Finish. Das Gehäuse ist aus Edelstahl und das Armband aus echtem Krokodilleder und mit Kalbsleder abgefüttert. Es wird mit einer Edelstahl-Faltschließe mit Druckknöpfen verschlossen. Die Zeiger haben eine Leuchtbeschichtung und die Uhr ist bis 50 Meter wasserdicht.

Die Marke Maurice Lacroix hat weltweit einen herausragenden Ruf. Der Uhrenhersteller will die lange Tradition der Schweizer Uhrmacherkunst pflegen und deren hohem Standard gerecht werden. Dabei wird natürlich gleichzeitig auf Innovationen und zeitgenössisches Design Wert gelegt.

Die Uhr richtet sich speziell an Menschen, denen Wertbeständigkeit, Handwerkskunst, Kreativität, neueste Technologie und das Besondere wichtig sind. Also mit anderen Worten, direkt an mich. Entdeckt haben wir sie übrigens hier bei Christ, da bekommt man sie für 8000 €.




Fotos Copyright by Christ.de

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein