Die metallenen Steampunk-Skulpturen von Igor Verniy


Der Künstler Igor Verniy ist ein Profi darin, ausgediente Gegenstände in kleine Skulpturen im Steampunk-Stil zu verwandeln. Aus Teilen von alten Autos, Fahrrädern und Armbanduhren sowie Elektromüll und Besteck macht der Russe Tier wie Tauben, Fische oder Insekten. Und die stellen dann eine wunderbare Dekoration für die eigenen vier Wände dar. Bevor Verniy mit einer Arbeit beginnt, studiert er das Tier, das er darstellen will. Denn nur so kann er dessen natürliche Bewegungen in Metall einfangen.

Weil der Künstler in Sibirien lebt, hat er oftmals die Gelegenheit, die Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Verniy setzt die Einzelteile so zusammen, dass sie beweglich bleiben, wodurch Taube und Co. immer neue Posen einnehmen können. Viele Elemente werden nach ihrer Verarbeitung noch bemalt, um ihnen einen lebhafteren Look zu verleihen. Leider verkauft Verniy seine Skulpturen nicht mehr online, wie er es vor kurzem noch getan hat.









Copyright by Igor Verniy (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein