Die modernen Skulpturen des jungen Nick Hornby

sculptures-by-nick-hornby-3
Wenn ein junger Künstler den Namen eines weltberühmten Schriftstellers trägt, dann läuft er Gefahr, ständig mit diesem verwechselt zu werden – es sei denn, er baut sich einen eigenen Ruf auf. Der 36 Jahre alte Bildhauer Nick Hornby ist drauf und dran, genau das zu tun. Seine Skulpturen sind Referenzen an wichtige kunsthistorische Werke, wobei sich Hornby moderner Technik bedient. Bevor er nämlich mit dem Bildhauen beginnt, erstellt er zunächst ein Modell am Computer.

Dieses übersetzt er dann in dreidimensionalen Werke, wobei er verschiedene Materialien wie Marmor-Kunstharz und Bronze verwendet. Auch Hornbys Formen sind zeitgemäß, spielen aber offensichtlich mit klassischen Motiven. Hornby hat 2003 seinen BA in Kunst am Art Institute of Chicago gemacht, vier Jahre später hat er auch sein MA-Studium am Chelsea College of Art abgeschlossen. Nach eingen Gruppenausstellungen durfte er 2008 erstmals seine Werke in einer Solo-Ausstellung präsentieren.






Copyright by Nick Hornby

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein