Die neue Skateboarding-Kollektion von Levi’s ist vom 19. Jahrhundert inspiriert

snygo-levis-skateboardinglevis-skateboarding-spring-2016-lookbook-096
Levi’s ist wohl der weltweit bekannteste Jeans-Hersteller und blickt auf eine lange Tradition zurück. Mit der neuen Kollektion an Skateboard-Bekleidung orientiert sich das Unternehmen nun an einem Look, der ähnlich alt ist wie es selbst. Die verschiedenen Hosen und Oberbekleidungen der Marke sind nämlich von den Klamotten inspiriert, den Hafenarbeiter und Matrosen Mitte des 19. Jahrhunderts in San Francisco trugen.

Wichtig war es für Levi’s, dass die Hosen nicht nur beim Skaten bequem sitzen, sondern auch bei heftigeren Stürzen nicht kaputtgehen. Neben Hosen gehören auch T-Shirts, Hoodies und Jacken zur Kollektion. Die meisten der Modelle sind in unterschiedlichen Farben erhältlich. Begleitet wird der Launch der neuen Kollektion von einer Bilderreihe, die das Skaten nicht unbedingt in Hochglanz präsentiert, sondern sich nicht scheut, auch mal Verletzungen zu zeigen.






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein