Die neuesten Miniatur-Szenen von Slinkachu

Die Arbeiten des Künstlers Slinkachu haben wir dir in der Vergangenheit schon einmal vorgestellt. Weil sie uns so gut gefallen, werfen wir nun einen weiteren Blick auf die eindrucksvollen Miniaturen des Briten. Seit nunmehr 13 Jahren bevölkert er die Welt mit seinen kleinen Männlein, die mit ihrer winzigen Umwelt interagieren. So benutzen sie etwa eine Orangenschale als Halfpipe oder bleiben mit den Füßen an Kaugummis kleben.

Oftmals kommentiert Slinkachu die Entwicklungen in der Welt auf seine eigene Weise. Da streiten sich mal mehrere kleine Männer um einen Geldschein, während ein anderer in eine Metalldose einziehen muss. Wenn du genau hinschaust, kannst du die Werke von Slinkachu in London entdecken. Im Thinkspace im kalifornischen Culver City findet außerdem noch bis zum 22. Juni eine Ausstellung mit den Mini-Figuren statt. Und auf Instagram bekommst du zu jeder Zeit die neuesten Miniaturen zu sehen.










https://www.instagram.com/p/BpnUg9QhEsv/

(via) Copyright Slinkachu

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein