Die Neurocam filmt alles, was man toll findet

klonblog-neurocam-02

Vielleicht erinnert ihr euch an die Necomimi-Katzenohren oder den dazugehörigen Plüschschwanz von Neurowear. Die stellen gerne Dinge her, die die Gehirnströme messen und darauf reagieren. So auch ihr neuester Prototyp. Die Neurocam funktioniert mit einem iPhone zusammen und wird um den Kopf getragen. Immer, wenn man emotional auf irgendwas reagiert, wird automatisch ein kleines Video gefilmt und in der App gespeichert. So kann man sich später immer seine Highlights des Tages angucken. In dem Werbespot ist das wirklich sehr niedlich gemacht, das muss man ihnen lassen. An dem Gerät muss sich aber natürlich noch einiges ändern, denn wer will sich schon sein iPhone an den Kopf binden. Aber man darf gespannt sein, was sich da noch so tut!

 

 

 

via

1 Kommentar

  1. Also das wäre nix für mich. iPhone an den Kopf binden sieht ja wohl nicht allzu intelligent aus ;-)

    Außerdem will ich auch nicht ständig son Magnetfeld durch den Kopf haben, auf Dauer ist das sicherlich nicht förderlich.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein