Die „Ode an die Spießigkeit“ geht in die nächste Runde

klonblog-lbsspiesser01

Bausparen, das ist doch nur was für Spießer! Bestimmt musste sich das die LBS oft genug anhören. Aber nie fiel es so leicht wie heutzutage, daraus eine geniale Werbestrategie zu machen. Immerhin sehen wir in den Großstädten seit Jahren die Hipster in den seltsamsten Opa- und Oma-Klamotten rumlaufen. Je skurriler desto besser. Was früher als spießig galt, ist heute modern. Und auch umgekehrt. Wieso dann also nicht auch das Bausparen?

Die LBS startete bereits im letzten Jahr mit ihrer „Ode an die Spießigkeit“. Den Werbespot kennt ihr ja sicher, mit den ganzen individuellen Leuten, die sich in ihrem Eigenheim richtig ausleben. Die Elefantensammler, Nudisten und Hobbyzugführer zum Beispiel.

Aber in diesem Jahr geht die Kampagne weiter, denn es gibt noch so viele andere eigenwillige Menschen, die zu Hause ihrer Individualität freien Lauf lassen. In drei kleinen Spots lernen wir sie kennen. Die Garagentorjäger, bei denen auch mal der ein oder andere Blumentopf dran glauben muss, die Laubblattbläser, bei denen auch im Vorgarten alles seine Ordnung hat, und die Sofaschoner, bei denen kein Katzenhaar jemals ans Sofa gelangt. So macht eben jeder sein Ding. Mal gucken, wen wir zukünftig noch so kennen lernen!




Sponsored by LBS

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein