„Die Partei“ macht mit Nico Semsrott den klügsten Spot zur Bundestagswahl


Am 24. September, also in nicht einmal einem Monat, wählt Deutschland ein neues Parlament. Klar, dass der Wahlkampf schon in vollem Gange ist. Doch den bislang klügsten Wahlspot hat keine der etablierten und/oder ambitionierten Parteien veröffentlicht. Nein, das hat „Die Partei“ getan. Sie schickt Nico Semsrott für sich auf Wählerfang. Der liegt während des Spots im Bett und liest seinen Text unmotiviert von einem Blatt Papier ab.

Dennoch ist das, was Semsrott sagt, äußerst intelligent. Er und seine Partei haben es auf die größte Wählergruppe Deutschlands abgesehen: die Nicht-Wähler. Deren Anzahl übersteigt sogar die erwarteten Stimmen für die CDU. Würden sich also am 24. September mehr Nicht-Wähler aufraffen und doch zur Wahl gehen, dann könnte sogar die AfD im Bundestag verhindert werden. Semsrott ist Spitzenkandidat von „Die Partei“ in Berlin. Seine Partei schickt als Kanzlerkandidaten Serdar Somuncu ins Rennen.

Nichtwähler wählen die PARTEI! Wahlwerbespot zur Bundestagswahl 2017 mit Nico Semsrott

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein