Die Riehen-Residenz ist ein Haus der Kontraste

reuter-raeber-architects5
In der Nähe von Basel findet sich dieses imposante Wohnhaus. Die Architekten von Reuter Raeber haben bei der Entwicklung tief in die Materialkiste gegriffen und dort allerhand Nützliches gefunden: Glas, Beton, Holz und Metall haben beim Bau der Riehen-Residenz eindrucksvoll Verwendung gefunden und kontrastieren mit ihren unterschiedlichen Qualitäten hervorragend.

In die Breite geht der Wohnraum, der lebendige erste Stock mit seiner dunklen Metallfassade fußt auf dem kleineren Erdgeschoss aus Beton. Den Schlafbereich oben umringt von außen eine Holzkonstruktion. Dieses Holz findet sich auch an den Innenwänden wieder und verbreitet ein wohnlich-gemütliches Flair, ohne zu aufdringlich zu sein. Im Erdgeschoss wirkt die Betonlandschaft wie aus einem einzigen Guss und offenbart luxuriöse Highlights wie eine Feuerstelle und einen kleinen Pool.










Copyright by reuter raeber architects (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein