Die „Sexylamp“ für den Schreibtisch


Mert Gutav aus Istanbul ist Designer dieser etwas freizügigen Lampe. Der Lampenschirm stellt dabei den Rock der Dame dar, die Füße sind gleichzeitig die Standbeine. Natürlich durften hohe Schuhe und ein kleines schwarzes Höschen nicht fehlen, um den Namen „Sexylamp“ auch tragen zu dürfen. Was drunter ist, verrät uns Mert aber nicht…

Falls ihr auch in Zukunft nichts verpassen wollt, besucht unsere Facebook-SeiteGoogle+Twitter oder abonniert den RSS-Feed. Besten Dank.

5 Kommentare

  1. Tja sowas möchte doch fast jeder Mann auf seinem Schreibtisch stehen haben.
    Da bekommt das Wort Duschlampe ganz neue Bedeutung.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein