Die skurrilen Skulpturen von Sergio Garcia


Ein widerspenstiger Bleistift, der sich gegen das Anspitztwerden wehrt? Bei den Skulpturen von Sergio Garcia ist nichts wie es scheint, aber alles schön skurril. Der kubanisch-amerikanische Künstler erschafft unmögliche Bildwelten, die doch frappierend echt wirken – Surrealism at its best.

Ziel der ungewöhnlichen Installationen ist es, beim Betrachter das Kopfkino anzuschmeißen, auf dass die inneren Bilder laufen lernen. Und wer weiß, was sich dann zeigt? Was kommt Dir in den Sinn, wenn Du Hände scheinbar durch Wände greifen siehst, die blind Getränke eingießen oder Graffiti hinterlassen? Was ist den Dreirädern zugestoßen, dass sie einen Knoten im Rahmen haben? Fragen über Fragen …







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein