Die Slow Mo Guys stürzen sich in 1.000 Mausefallen


Aus Versehen in eine Mausefalle zu treten oder zu greifen, muss schon ziemlich wehtun. Was sich die Macher des YouTube-Kanals Slow Mo Guys neulich überlegt haben, grenzt deshalb schon an Masochismus. Auf einem Trampolin haben sie in stundenlanger Arbeit etwa 1.000 Mausefallen platziert – und dann musste sich einer von ihnen mitten hineinfallen lassen. Wie man es von den Jungs gewohnt ist, haben sie die Aktion in Zeitlupe gefilmt.

Der Aufprall nach dem Sprung von einer Leiter löst eine eindrucksvolle Kettenreaktion aus, die in der extra-langsamen Aufnahme natürlich noch beeindruckender aussieht. Am Ende blieb keine der Mausefallen gespannt. Hinter dem Kanal stecken Gavin Free und Daniel Gruchy, die damit schon mehr als neun Millionen Abonnements einsammeln konnten. Die beiden sind hier auf dem Blog übrigens keine Unbekannten, wir haben in den vergangenen Jahren schon mehrere ihrer Video vorgestellt.

Diving into 1000 Mousetraps in 4K Slow Motion – The Slow Mo Guys




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein