Die Splitz Popsicles von Wylee Sanderson: Sehenswertes Eis-Branding

snygo_files001-splitz-popsicles
Das Konzept vom Eis am Stiel ist eigentlich ganz einfach und seit Jahrzehnten unverändert. Der US-Amerikaner Wylee Sanderson hat sich neulich aber mal einen frischen Ansatz überlegt. Seine Splitz Popsicles vereinen nämlich zwei Geschmacksrichtungen auf einem Stiel. So kannst du zum Beispiel erst Ananas- und dann Schokoladeneis genießen. Wo das eine Aroma aufhört und das andere anfängt, kannst du sehr leicht an der optischen Trennung erkennen.

Besonders gut gelungen ist auch der Look der Verpackung. Die zeichnet sich durch klare und schnörkellose Formen aus. Selbst eine Werbekampagne mit Plakaten und Printanzeigen hat Sanderson schon entworfen. Das Problem nur: Splitz Popsicles existieren nur als Konzept. Schade, denn so kommen wir nicht in den Genuss der Sorten Blaubeer-Vanille und Honigmelone-Limette. Sanderson studiert derzeit Grafikdesign an der University of Central Oklahoma, das Branding der fiktiven Eissorte geschah im Rahmen einer großangelegten Studienarbeit.








(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein