Die surrealistischen Fotogemälde von Tullius Heuer


Nach Betätigen des Auslösers macht sich der Digital Artist Tullius Heuer daran, kunstvolle Bildwelten aus seinen Fotografien zu erschaffen. Mit dem virtuellen Pinsel retuschiert er seine Fotografien nicht nur, sondern erhebt sie zu digitalen Gemälden. Der im brasilianischen Maceió lebende Künstler bringt dafür Adobe Photoshop und Illustrator zur Anwendung.

Die Handhabung der Software hat er im Selbststudium erlernt. Zu dröhnender Heavy-Metal-Musik taucht Tullius in seine eigene Traumwelt ab, um Vogelnester auf nachdenkliche Häupter zu pflanzen, eine ganze Traumgalaxie aus einem Kopf wachsen zu lassen und Porträtzeichnungen mit frappierendem Realismus zum Leben zu erwecken. Im Zusammenspiel von Fotografie und digitaler Zeichenkunst entstehen surrealistische Bilder, die einen augenblicklich in den Bann ziehen. Aber sieh doch einfach selbst:

I’m a very introspective person, i feel very empathic for other’s feelings. I’m a huge fan of Music, in every style, but specially Heavy metal. My favourite bands are: Rhapsody (Both of them now, Rhapsody of Fire and Luca Turilli’s Rhapsody), Leprous, Angra, Galneryus and Meshuggah.

My personal artworks consist in my thoughts and feelings about life and existence. I’ve started earning some visibility when i got my first DD on DeviantArt, given by Aeirmid, it was one of my first artworks ever: “Taking life?!”. This work was created for a Worth1000 contest for the first time, but i didn’t won anything with that, so i decided to start using other places to show my work. My most popular artworks are those who i play with something coming to reality from a paper sketch.“

























The Helping Hand – SPEEDART

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein