Die tiefschwarzen Tätowierungen von Louis Loveless


Wenn der Tätowierer Louis Loveless zur Nadel greift, dann verteilt er fast ausschließlich tiefschwarze Tinte unter der Haut seiner Kunden. In seinem Studio „Dans la Maison Noire“ sticht er illustre Motive, die sich stets irgendwo zwischen Popkultur, antiker Kunst und grafischen Störungen bewegen. Verschwommene Totenköpfe und Jesus-Portraits, Büsten und Blumen sind die vorherrschenden Themen in den Arbeiten von Loveless. Und nur sehr selten mischt sich ein roter Farbtupfer in seine Tattoos.

Das hervorstechende Erkennungsmerkmal von Loveless‘ Tätowierungen sind die dicken, aber einfachen Linien sowie der Kontrastreichtum seiner Motive. Auf seiner Instagram-Seite kannst du seine gesammelten Werke bewundern. Um einen Termin bei Loveless zu bekommen, musst du online ein Formular ausfüllen, auf dem du das gewünschte Motiv sowie die Position auf deinem Körper beschreibst. Zuweilen hält sich Loveless auch in London auf und ist dort als Gast-Tätowierer tätig.

















Copyright by Louis Loveless

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein