Die Traumwelten der Sarolta Bán

a-snygo_files011-surreal-images-by-sarolta-ban
Eine riesige Glühbirne macht ein Schläfchen in einem Bett, ein noch viel größerer Schlüssel dient als Turm, und ein Baum wird mitsamt seinen Wurzeln von einem guten Dutzend Vögeln aus dem Boden gerissen. Beim Betrachten der Bilder von Sarolta Bán fühlst du dich ganz schnell in eine Welt der Fantasie versetzt. Häufig nimmt sich die ungarische Fotografin Gegenstände des Alltags vor und gibt ihnen durch ihre Bildkompositionen einen neuen Verwendungszweck.

Die meisten Fotos von Bán haben eine düstere Lichtstimmung, die sie noch fantastischer wirken lassen. Dazu kommen Manipulationen an der Beschaffenheit des Fotos an sich: Ein paar Kratzer hier und Knicke da, und schon ist der unwirkliche Look perfekt. Bán lebt in Budapest, ist gelernte Juwelierin und hat sich das Fotografieren selbst beigebracht. Die Initialzündung für ihren Berufswechsel gab ihr eine Reihe von manipulierten Fotos. Seit 2011 sind ihre Fotos in Ausstellungen in ganz Europa zu sehen. In der Galerie auf ihrer Homepage kannst du jedes Bild, das du siehst, als Print bestellen.













Copyright by Sarolta Bán (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein