Die U-Bahnen von Taipeh sind im Universiade-Look


Im August findet in Taipeh die Universiade statt. Bei dieser Sportveranstaltung treten Studenten in zahlreichen Wettbewerben gegeneinander an. Zu diesem Anlass hat der Betreiber des Nahverkehrs in der taiwanischen Stadt den Zügen einen besonderen Anstrich verliehen. Die Bodenbeläge in den U-Bahnen wurden nämlich im Look von Sportstätten gestaltet. Manche sehen nun aus wie Laufbahnen, während andere optisch an Fußballfelder erinnern.

Vor allem der Boden, der einer Schwimmhalle nachempfunden ist, dürfte in natura noch viel beeindruckender sein als auf den Fotos. Denn die Linien und die Fliesen sehen tatsächlich so aus, als wären sie unter Wasser. Fünf Jahre lang bemühte sich Taipeh darum, die Universiade auszurichten, bis die Stadt im Jahr 2011 endlich ausgewählt wurde. Kein Wunder also, dass man sich in der Metropole auf das Event besonders freut. Die Universiade ist in Sachen Aufwand und Teilnehmerzahl fast mit den Olympischen Spielen zu vergleichen.







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein