Die Vielfalt des Wohnens bei Immowelt


Das Thema Wohnen ist für jeden von uns extrem wichtig. Schließlich haben wir alle ein Dach über dem Kopf und (mindestens) vier Wände um uns herum. Doch kaum etwas ist so individuell wie unsere Behausungen. Ob Wohnung oder Haus, Loft, Maisonnette oder Garçonnière, also eine sporadisch eingerichtete Einzimmerwohnung – die Möglichkeiten sind vielfältig. Dabei richtet sich die Wahl der Wohnsituation nicht unbedingt immer nach dem Kontostand.

Vielmehr ist die Frage nach Wohnung oder Haus, einem oder fünf Zimmern, Balkon, Terrasse oder Garten meistens eine Frage des Komforts. So verzichtet der eine lieber auf ein Zimmer, um sich auf dem Balkon seine grüne Wohlfühloase einzurichten, während der andere einen Extra-Raum für seine Büchersammlung benötigt. Wie vielfältig man wirklich wohnen kann, zeigt der neue Werbefilm von Immowelt. Der beginnt eigentlich recht tragisch: Der Protagonist und seine Freundin sitzen auf der Couch, und sie offenbart ihm, dass sie Schluss macht. Begründung: „Deine Wohnung ist einfach zu klein.“

Und tatsächlich: Beide müssen ihre Köpfe einziehen, um sich nicht an der tiefen Decke zu stoßen. Und auch wenn unser Held anschließend weinend in der Badewanne sitzt, sieht seine Umgebung eher nach einem Schuhkarton aus als nach einer Wohnung. Zum Glück flimmert dann ein Motivationstrainer über seinen Bildschirm, die ihm nahelegt: „Such dir eine neue Wohnung!“ Und das tut er auch gleich – in seinen Träumen.


Zu lässigen Hip-Hop-Klängen sehen wir die verrücktesten Behausungen: ein Penthouse mit riesiger Badewanne mitten im Wohnzimmer, eine Einsiedlerbude in den Bergen, eine ganz in Weiß eingerichtete Wohnung – um nur ein paar zu nennen. Der Clip repräsentiert natürlich die überwältigende Auswahl von Immowelt. Ganz einfach findest du auf der Plattform verschiedenen Wohnungen und Häusern zum Mieten und zum Kaufen, dazu auch Wohngemeinschaften, zeitlich begrenzte Wohnplätze. Sogar Grundstücke und Renditeobjekte lassen sich ganz einfach suchen und finden.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Immowelt

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein