Die Währung der Gleichgültigen & Unzufriedenen: „Zero Fucks Coins“

Es gibt diese Tage, an denen man einfach gepflegt sagen möchte: Mir doch egal. Oder: Wie scheiße war das denn gerade? Das scheitert seltener an der Einstellung, als am gepflegten Ausdruck. Denn klar, du kannst den Mittelfinger zücken oder deinem Frust verbal freien Lauf lassen, aber nonchalant sieht anders aus.

LITERALLY give a Flying Fuck, Two Shits, Zero Fucks, and more with these badass high-quality coins!“

Justin Heister hat fürs stilvolle Mal-Dampf-Ablassen mit dem gewissen Understatement nun eine eigene Währung gekürt. Die „Zero Fucks Coins“ sind das perfekte Trinkgeld, wenn der Service hundsmiserabel war oder du einen Musiker lieber fürs Aufhören als für die Zugabe belohnen möchtest. Genau deshalb sind sie auch auf Kickstarter ein voller Erfolg.





















(via) Copyright Zero Fucks Given

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein