Die wohl kleinste Wohnung in Paris – So funktional lebt man auf 8 m²

Kitoko-Studio-Klonblog
Ja, der Wohnraum ist in vielen Großstädten mehr als rar. Da heißt es umdenken. Warum immer so groß wie möglich, wenn wir auch mit viel weniger auskommen? Zum Beispiel mit einer Kammer. Denn nicht viel größer ist dieses Apartment in Paris. Dass man es sich aber auf 8 m² mehr als gemütlich machen kann, beweist das Kitoko Studio. Sie waren für die Inneneinrichtung zuständig. Schließlich muss hier schlau gearbeitet werden, um den dürftigen Platz sinnvoll zu nutzen. Mit vielen funktionalen und beweglichen Elementen war das aber kein Problem. So dient ein ausziehbares Bücherregal gleichzeitig als Treppe, um ins Bett zu steigen. Und das Badezimmer ist auf den ersten Blick gar nicht erkennbar. Unten im Video lernt ihr die Wohnung übrigens noch in Bewegtbildern kennen!

Kitoko-Studio-Klonblog2
Kitoko-Studio-Klonblog3

Fotos: Fabienne Delafraye

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein