Die Zeitungs-Umblätter-Maschine aus Alltagsgegenständen


Stellt euch folgendes vor: Es ist Samstag, ihr seid aufgestanden, habt Lust auf nen ordentlichen Kaffee und dazu die aktuellen Neuigkeiten in der Zeitung lesen. In der einen Hand haltet ihr dabei eure Tasse, in der anderen vielleicht das frisch geschmierte Käsebrötchen. Und wer soll da umblättern? Darüber hat sich Joseph Herscher mal Gedanken gemacht und den „Page Turner“ entwickelt. Alles, was ihr dazu braucht sind Bilder an der Wand, Billiardkugeln, ein Meerschweinchen, ein Laptop, Klebeband, eine Zündschnur, Bücher, ein Schwamm, eine Blumenvase, Kopfhörer, ein Schnürsenkel, Bleistifte, eine Kelle, 3 Becher, Murmeln, ein Fön…

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein