Die zwölfjährige Adilyn Malcolm lernt mit YouTube-Videos das Dubstep-Tanzen

snygo-tanzen-lernen-video2
Um richtig gut tanzen zu können, braucht man eine vernünftige Anleitung. Dass der Trainer nicht unbedingt ein physisch präsenter Mensch sein muss, zeigt die zwölf Jahre alte Adilyn Malcolm. Sie hat sich Tausende von Videos auf YouTube angeschaut, in denen Dubstep getanzt wird, und hat in Eigenregie die Bewegungsabläufe trainiert. Innerhalb eines Jahres hat sie es so auf ein erstaunliches Level geschafft.

Als virtuelle Trainer diente Adilyn unter anderem der Tänzer Marquese Scott, der auf YouTube fast 1,8 Millionen Follower hat. Im Video über Adilyn, das das Medien-Netzwerk Fusion erstellt hat, zeigt das Mädchen nicht nur, was es kann. Es erzählt auch, warum es YouTube-Videos besser findet als einen Tanzkurs. Ein Video kann man nämlich immer wieder anschauen und zurückspringen, wenn man etwas nochmal sehen will. Und das geht ja bekanntlich im Unterricht nicht.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein