Diese Printwerbung zeigt nicht das, was du denkst

Jane-Pain-Print-Ad-Klonblog
Für das Mode-Label „Jane Pain“ haben Conill Saatchi & Saatchi diese Printmotive erstellt. Auf den ersten Blick möchte man da einen prall gefüllten BH oder ein knackiges Hinterteil sehen. Dem ist aber nicht so. Die freigelegte Haut gehört mal zum Ellenbogen, mal zum Knie und mal zur Achselhöhle. Jetzt wird euch vielleicht ein wenig der Appetit vergangen sein, aber den Frauen soll damit demonstriert werden, was man alles mit dem richtigen Stück Stoff herbeizaubern kann. Denn wenn sogar das Knie mit etwas Spitze sexy aussehen kann, was macht so ein Oberteil dann erst mit dem eigenen Busen?!

Jane-Pain-Print-Ad-Klonblog2
Jane-Pain-Print-Ad-Klonblog3
Jane-Pain-Print-Ad-Klonblog4
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein