Dieser Imperiale Sternenzerstörer ist einfach nur süß


Star Wars Bäckerei? Ja, das gibt es wirklich, unter anderem auch in Stockholm, Schweden. Was die intergalaktischen Bäcker so tun, dürfte wohl auf Anhieb klar sein: Sie backen Sternenkriege. Pünktlich zu Weihnachten wurde ein gigantischer Imperialer Sternenzerstörer fertig: Ein süßes Flaggschiff der imperialen Flotte, das ein herrliches Lebkuchengewürzaroma versprüht und mit Zuckerglasur verziert ist. Der Zerstörer sieht äußerst imposant aus und ist ziemlich detailliert gemacht. Es ist eine weitere leckere Glanzleistung neben dem AT-AT und dem Millennium Falcon, die bereits früher gebacken und – befürchte ich beinahe – gegessen wurden.

Ehrlich gesagt, kenne ich das Schicksal der schwedischen Lebkuchenkreationen nicht, kann darüber nur mutmaßen. Zwei Dinge sind aber sicher: Die Idee ist cool und die Raumschiffe sowie die Angriffstransporter essbar. Wunderst du dich gerade über eine angebliche Heißkleberpistole auf einem der Bilder? Das ist keine, sondern eine moderne Gebäckspritze.

Do or do not, there is no try… Making the best Star Wars cookies in the galaxy“













(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein