Dieser Koch verwandelt einen Big Mac in kleine Sushi-Häppchen

Hiroyuki-Terada-Will-It-Sushi-Klonblog
Wenn man als Sushi-Chef Langeweile hat, dann macht man es wie Hiroyuki Terada. Für seine YouTube-Serie „Will It Sushi?“ bringt er gerne mal bekannte FastFood-Schlemmereien in Sushi-Form. Diesmal musste der Big Mac von McDonald’s dran glauben. Nachdem er komplett in seine Einzelteile zerlegt worden war, wurde er auch schon wieder in Form gerollt. Sein Zweitleben sollte er nämlich als Sushi bestreiten. Weil auf so einen Burger aber nicht viel drauf ist, hat Hiroyuki noch Avocado, Tomate und BBQ-Sauce hinzugefügt. Und natürlich wurden auch die Pommes verarbeitet. Und siehe da. Schon sieht der Big Mac optisch gleich viel ansprechender aus.

Master Sushi Chef Hiroyuki Terada takes a Big Mac and turns it into something you’d see in a sushi restaurant. Well, he adds avocado, tomato, some BBQ sauce and some spicy mayo.

Hiroyuki-Terada-Will-It-Sushi-Klonblog2
Hiroyuki-Terada-Will-It-Sushi-Klonblog3
Hiroyuki-Terada-Will-It-Sushi-Klonblog4

(via)

2 Kommentare

  1. Inhaltlich bleibt der Big Mac aber trotzdem der Big Mac. Und der Big Mac ist ein Gericht, dass mir nicht mehr auf den Teller kommt.. Trotzdem natürlich eine schöne Idee. Und ein netter Artikel! ;-)

  2. Auch wenns schön aussieht, wie enrico schon gesagt hat, big mac bleibt big mac, wenn man sich die zutaten alle selbst macht, schmeckt das bestimmt tausend mal besser :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein