Dieses Design ist der Killer!

snygo_files002-killer-kleiderschrank
Ein schöner schlichter Schrank – mit praktischen Rollen, multifunktional, in der Formensprache der klassischen Moderne. Und dann ist der Designer Amok gelaufen. Wer hat nicht schon einmal den Schwert-Trick der Zauberer gesehen und mit dem schönen Mädchen gebibbert, das offenbar von Schwertern durchbohrt wurde? Diesen Nervenkitzel kannst du jeden Tag haben. Der brasilianische Designer Rafael Morgan ist bekannt für frische und ungewöhnliche Design-Ideen, die aber nie overdesignt wirken.

Die schwarzen Schwerter scheinen nicht nur den weißen Mehrzweck-Schrank zu durchbohren, sie tun es wirklich. Im Inneren des praktischen und originellen Möbels dienen sie, ganz wie du es willst, als Ablage oder Aufhängestange. Customize it!


3 Kommentare

  1. Jeder hat seinen Geschmack…

    Dieses Möbel finde ich allerdings einen echten Unfall.

    Keith Haring kombiniert mit den Symbolen,
    welche an Warnhinweise bei einem Atomunfall erinnern.
    Der Schrank sollte eigentlich giftig gelb sein –
    dann wäre das Konzept wenigstens schlüssig

    Mit der klassischen Moderne hat der Schrank auch nichts zu tun –
    nicht mal bei der Verwendung von Proportionen.

    Wirklich schlimmstes 80er Jahre Retro.

  2. Die Idee ist einfach nur cool. Das Ziel ist doch immer das Gleiche.
    Auffallen und immer wieder auffallen.

    Ob etwas hübsch oder hässlich ist spielt überhaupt keine Rolle. Man soll sich doch auch von anderen abheben und nicht immer mit der Masse gehen. Und dies meine ich in jeder Beziehung.

  3. gekonnte gestaltung beinhaltet beides. idee (lustig hier) und feines design mit dem man sich wohl fühlen kann (diesen schrank würde ich niemals kaufen).

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein