Dieses Weingeschäft erhielt eine passende und bewegliche Fassade

La-Parra-Winery-Klonblog
Es ist zwar noch etwas früh, um an Alkohol zu denken, aber das Wochenende ruft schon nach uns und vielleicht geht ihr heute auch noch einen mit den Kollegen heben. Meist sucht man sich die Lokalität ja ganz oberflächlig nach der Optik aus. Da könnte so ein Anblick durchaus punkten. Die La Parra Winery in Buenos Aires fällt nämlich im Straßenbild ziemlich auf. Die Fassade des Weingeschäftes erhielt von EPIFITA Arquitectura einen passenden Look, der an einen Kasten Wein erinnern soll. Die originelle Fassade ist aber gleichzeitig auch Schaufenster, das aus diversen Modulen besteht. Diese können nach Bedarf auf- und zugeklappt werden und bieten so immer einen Blick in das Geschäft.

La-Parra-Winery-Klonblog
La-Parra-Winery-Klonblog2
La-Parra-Winery-Klonblog3
Fotos: Estudio MiGO

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein