DIY: So wird das IKEA-Bett zum riesigen Spielhaus

himbeerlounge_diy
Sehr cool, was sich Rita und Oliver da für ihre Jüngsten haben einfallen lassen. Das Pärchen aus Nordrhein-Westfalen hat das bekannte Kura-Hochbett von IKEA in ein riesiges Spielhaus verwandelt. Getauft wurde es auf Himbeerlounge, weil die kleinen Beeren auch zuhause angebaut und gerne vernascht werden. Neben Klingel, Supermarkt und Fernseh-Ecke ist auch die Treppe ein IKEA-Hack. Die entstand nämlich aus einem Trofast-Regal. Was es noch alles zu entdecken gibt, erfahrt ihr ganz unten im interaktiven Bild.

himbeerlounge_diy2
himbeerlounge_diy3
himbeerlounge_diy4
himbeerlounge_diy5

Fotos: laendchenlust.de

(via)

1 Kommentar

  1. Wow. Sehr viel Leidenschaft und Arbeit steckt in dem Projekt. Schöne Variante für ein Kinderspielhaus und dazu noch effizient was den Platzverbrauch angeht.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein