DJI bringt eine Mini-Kamera mit Gimbal heraus

Das chinesische Unternehmen DJI ist eigentlich bekannt für seine Drohnen. Daneben bietet es aber auch verschiedene Kameras an, mit denen es vor allem GoPro immer wieder den Kampf ansagt. Das neueste Produkt von DJI nennt sich Osmo Pocket und ist eine Mini-Kamera, die mit einem 3-Achsen-Gimbal ausgerüstet ist. Wenn du damit filmst, stabilisiert sich dadurch das Bild dank mehrerer eingebauter Motoren automatisch.

How do you capture the best memories? The best camera is the one you always have with you. The Osmo Pocket features the smallest electronically stabilized gimbal we’ve ever created at DJI. Share the most beautiful moments of life, always and everywhere.“

Die nur 116 Gramm leichte Kamera stellt 4K-Videos her und macht Fotos mit einer Auflösung von zwölf Megapixeln. Den Ton fangen zwei Mikrofone ein. Ein Touch-Display lässt dich das Ergebnis vorab begutachten und verschiedene Einstellungen vornehmen. Laut Hersteller hält der voll geladene Akku rund zwei Stunden durch. Eine Verbindung zu anderen Geräten kannst du über USB oder Lightning herstellen. Die DJI Osmo Pocket kostet rund 360 Euro und ist ab dem 15. Dezember erhältlich.






Der KLEINSTE Gimbal der Welt! – DJI Osmo Pocket

DJI Osmo Pocket | Hands-On Review

(via) Copyright DJI I YT Video: AlexiBexi & B&H Photo Video

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein