Döner für 3 Mark – Das war Berlin Friedrichshain im Jahre 1991

berlin-friedrichshain-1991-klonblog
Ich bin leider kein Ur-Berliner, aber selbst von denen haben viele sicherlich nicht mehr die alte Stadt in Erinnerung. Und wenn wir von alt reden, meine ich gerade mal 25 Jahre zurückgerechnet. Im Vergleich zu heute ist da jede Menge passiert. Die Gentrifizierung ist kräftig vorangeschritten. Machen wir also lieber eine kleine Zeitreise ins Jahr 1991, als es noch richtige Kneipen gab und der Döner nur 3 DM kostete. Mit der M13 (hieß die vorher auch so?) geht es deshalb einmal durch den Kiez. Alles war ein wenig grauer, die Straßen nicht überlaufen und die heutigen Restaurants, Bars und Geschäfte suchte man hier vergeblich. Nur die Fleischerei Domke bei uns an der Ecke hat ihr Plätzchen verteidigt.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein