Doppelt genießen: Auf Eis am Stiel folgt Mini-Violine


Sommer, Sonne, Eiskremlaune! Doch wohin mit dem Stiel nachdem das Eis verspeist worden ist? Cath von The Square to Spare hat eine überaus kreative Idee zur Weiterverwendung des Holzstäbchen gefunden: Sie nutzt es als Korpus für eine Miniaturvioline. Um das kleine Saiteninstrument zum Klingen zu bringen, sind jedoch noch weitere Materialien vonnöten: unter anderem Kaffeerührstäbchen, Zahnstocher und ein bisschen Garn. Die wichtigste Zutat ist jedoch eine gehörige Portion Fingerspitzengefühl, um all die winzigen Bauteile richtig zusammenzufügen. Auch ohne sommerliche Temperaturen kommt man dabei bestimmt gehörig ins Schwitzen.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein