Dotan Negrin kündigte seinen Job, um mit Hund & Piano die Welt zu bereisen

piano-around-klonblog
Manchmal ist es einfach so. Man findet keinen Job, der einen komplett ausfüllt und zu einen passt. Stattdessen springt man von einer Anstellung zur nächsten. Nur um am Ende zu merken, dass ein 9 to 5 Job keine Option ist. So ging es auch Dotan Negrin. Also kündigte er vor fünf Jahren seinen Job und machte sich auf in die Welt. Im Gepäck nur zwei Dinge: Seinen kleinen Hund Brando und das geliebte Piano. Insgesamt hat er nun mittlerweile 21 Länder bereist und über 300 Städte besucht. Auch in Deutschland hat er schon vorbeigeschaut. Seine scheinbar Never-Ending-Reise könnt ihr bei Instagram weiter verfolgen. Unten im Video lernt ihr Dotan noch in Bewegtbildern kennen und seht, wie er auf der Brooklyn Bridge ein kleines Konzert gibt.

I quit my 9-5 job to travel Around the World and play my upright piano in Extraordinary places.

piano-around-klonblog2
piano-around-klonblog3
piano-around-klonblog4
piano-around-klonblog5
piano-around-klonblog6
piano-around-klonblog7
piano-around-klonblog8
piano-around-klonblog9
piano-around-klonblog10
piano-around-klonblog11
piano-around-klonblog12

(via)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein