Dr. Igor Siwanowicz fotografiert Insekten durch ein Konfokalmikroskop

igor-siwanowicz-5-1
Acillus sulcatus, auf Deutsch „Gemeiner Furchenschwimmer“, ist ein knapp zwei Zentimeter großer Käfer, und es würde uns doch sehr wundern, wenn du jemals von ihm gehört hättest. Dabei ist das Insekt tatsächlich sehr faszinierend – vor allem, wenn man es mal unter dem Mikoskop betrachtet. Der Neurobiologe Dr. Igor Siwanowicz erstellt regelmäßig sehenwerte Bilder, bei denen er dem Käfer und anderem kleinen Getier ganz nah auf die Pelle rückt.

Um dem Ganzen einen künstlerischen Touch zu verleihen, färbt Siwanowicz seine Mikroskop-Bilder zusätzlich ein. Neben der bunten Optik ist so auch zu erkennen, wie komplex die Beine des Käfers, die Antennen der Motte oder der Körper der Spore doch sind. Siwanowicz arbeitet als Nerobiologe am Janelia Farm Research Campus des Howard Hughes Medical Institute. Auf der Facebook-Seite Synaptic Stimuli veröffentlicht er stets die aktuellsten Bilder, die er durch sein Konfokalmikroskop gemacht hat.








Copyright by Igor Siwanowicz

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein