Draculas Betonschloss: SangSang Museum by Moon Hoon

snygo_files005-moon-hoon-sangsang
Das ist mal ein Ding: Der koreanische Architekt Moon Hoon hat mit diesem fantastischen Bau bewiesen, dass er es versteht, einen Mix aus Funktionen, Materialien und Formen zu einem komplexen Kunstwerk zu vereinen. Wo soll man nur zuerst hingucken? Auf dem Dach wird die Terrasse von einer Stahlkonstruktion überthront. Das Schlafzimmer kleidet sich äußerlich mit auffälligen Holzschindeln. Metallische Elemente auf der Rückseite fallen ins Auge. Das Gebäude ist dabei genauso exzentrisch wie der Auftraggeber mit Dracula-Alter-Ego. Dieses Betonschloss mit Namen „Sangsang Museum“ liegt übrigens in Seoul und beherbergt neben den Privaträumen des Eigentümers noch Gewerbeflächen, Büros und ein Fotostudio.












photos by kim yong kwan
all images courtesy of moon hoon
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein