Dynamische Typographie von FOREAL – Buchstaben mit Impuls

Hier ist Action angesagt, hier steht das Leben nicht still. FOREAL hat es wieder getan: Dirk Schuster und Benjamin Simon, die beiden 3D-Akrobaten und digitale Enthusiasten, erfanden das Alphabet neu. Natürlich in drei Dimensionen und selbstverständlich digital. Jeder Buchstabe lebt in seinem eigenen Universum: Das T und das X brennen, das O bekommt Auftrieb, das M und das K werden gefesselt, das J wird bekleckert und das N überwuchert. Am Anfang und am Schluss wird er bitter kalt, denn das A hat mit Schneemassen und das Z mit Eis zu kämpfen.

Little details, intense colors and extraordinary compositions are our passion. We strive to transform each project into „eye candy“. Whether you’re a small or a large company, an agency, a musician, a cultural institution, a fashion brand or an individual. We’re always up for collaborations and new challenging projects.“

Über eine Typo-erotische und erfrischende Idee der FOREAListen haben wir hier berichtet.


















(via) Copyright FOREAL

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein