Dzia schafft das größte Mural von Tschechien


In der Nähe von Humpolec hat der Street Artist Dzia das größte Mural gemalt, die es überhaupt in der Tschechischen Republik gibt. Ganze 1.600 Quadratmeter groß ist die Fassade der Lagerhalle, die der Belgier mit Motiven aus der Pflanzen- und Tierwelt versehen hat. Zehn Tage hat Dzia an dem riesengroßen Wandgemälde gearbeitet und sich dabei seines unverkennbaren Stils bedient.

Zuerst musste das Gebäude von sämtlichen vorherigen Bemalungen befreit werden, dann wurde es gründlich gereinigt. Erst dann konnte Dzia damit beginnen, sein Kunstwerk von der Skizze auf die Steinoberfläche zu übertragen. Das tat er mit einer speziellen Farbe, die besonders lange sichtbar sein wird. Mit dem Mural hat der aus Antwerpen stammende Künstler den Wettbewerb CTP Art Wall gewonnen. Dzia hat zwischen 1998 und 2002 visuelle Kunst an der Royal Academy of Fine Arts in seiner Heimatstadt studiert, anschließend wurde er freier Künstler.

First industrial mural ever made in the CEE region. 1,600 m² facade of the CTPark Humpolec was painted by the Belgian artist DZIA with the help of the DRAWetc atelier.“







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein