EcoCamp Patagonia: Übernachten unter einer umweltfreundlichen Kuppel


Lust auf Abenteuerurlaub? Dann ist das gebirgige Patagonien genau die richtige Destination für Dich. Die sprichwörtliche Pampa zeigt sich hier mit seltenen Tierarten, rauem Klima und atemberaubender Fauna von ihrer schönen Seite. In nahezu unberührter Natur ist es jedoch schwer, ein gemütliches Hotel zu finden. Wer trotz Aktivurlaub mit Fahrrad- und Kajakfahren, Wandern, Klettern und Reiten nicht auf heimeligen Komfort verzichten möchte, kommt wie zu Hause, nur umweltfreundlicher im EcoCamp Patagonia unter.

Die Feriensiedlung im chilenischen Nationalpark Torres del Paine besteht aus unterschiedlich ausgestatteten Kuppeln. Vom Standard- über den Suite- bis hin zum Yoga Dome haben die iglu-ähnlichen Unterkünfte aus umweltfreundlichen Materialien einiges zu bieten. Lediglich mit dem Flug nach Südamerika vergrößerst Du Deinen ökologischen Fußabdruck um Meilen.












Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein