Ein 20er-Jahre-Bungalow kommt zu neuem Leben

snygo_files005-martin-fenlon-architecture
Diese mondäne Hütte hat schon über 90 Jahre auf dem Buckel. Ahnt man nicht, oder? Die Frischzellenkur durch den modernen Anbau hat der Bungalow dem Architekten Martin Fenlon zu verdanken, der nebenbei auch noch ein Facelift vom Feinsten für den Rest des Hauses veranlasst hat. Kommt man von der Straße auf das Grundstück, das in einem Vorort von Los Angeles liegt, zu, sieht man erst einmal nur den neuen Teil, der sich optisch vollkommen vom alten Haus abhebt.

Schnörkellose, lange Fensterfronten und eine Verkleidung aus hellem Zedernholz stehen im absoluten Kontrast zu dem dunklen 20-Jahre-Werk dahinter. Innen wird man von einer luftigen Großzügigkeit und geschmackvollem Interieur empfangen. Der ursprünglich vorhandene Giebel wurde entfernt, was ein wundervoller Eyecatcher ist und den Innenraum in ein tolles Licht taucht. Besonders schön ist das topmoderne Badezimmer mit den schönen Fliesen, die gleich an Wellness und Spa denken lassen.

Martin Fenlon ist uns vor einiger Zeit schon mit dem Morris House in Los Angeles aufgefallen.









Copyright by Zach Lipp (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein