Ein Aussie illustriert sich durch Europa


Beneidenswert jene Menschen, die sich einen Rucksack auf den Rücken schnallen und einen Teil ihres Lebens dafür nutzen, durch die Welt zu ziehen. So wie dieser junge Mann aus Australien: Maxwell Tilse hat seine Heimat Sydney verlassen, um das ferne Europa zu bereisen und betreibt hier feinstes Länderhopping. Dabei hat er bestimmt schon mehr von unserem Kontinent gesehen als die meisten Europäer und diese einmaligen Erfahrungen in ganz besonderer Weise festgehalten.

Hauptberuflich ist Maxwell nämlich Illustrator und nutzt sein zeichnerisches Können, um den von ihm besuchten Städten mit kleinen, feinen Kunstwerken zu huldigen. Während er vor imposanten Bauten wie dem Londoner Big Ben oder einem verträumten Altstadtgässchen im tschechischen Cesky Krumlov steht, fertigt er Bleistift-Skizzen an, die er später – am liebsten bei kaltem Bier und warmem Abendessen – reinzeichnet und zauberhaft illustriert. Wer Maxwells Fußstapfen virtuell folgen möchte, erfährt auf Instagram mehr.










Copyright by Maxwell Tilse (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein