Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street

Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 15

Kinderbetten, die wie Rennautos aussehen, gehören heutzutage fast schon zum Standardprogramm eines jeden Möbelhauses. Wie wäre es deshalb mit einem Hubschrauber-Bett für den Nachwuchs? Die Londoner Möbeldesigner-Firma Dragons of Walton Street hat auf Bestellung eines Kunden eins gebaut. Der Korpus ist tatsächlich wie ein Helikopter geformt – komplett mit Rotoren und Steuerelementen. Teil des Cockpits sind auch ein funktionierendes Walkie-Talkie und ein USB-Anschluss zum Aufladen elektronischer Geräte.

Eine Leiter an der Seite des Hubschraubers führt aufs Dach, wo sich ein Spielhaus befindet. Dort ist das Gegenstück zum Walkie-Talkie angebracht, außerdem gibt es auch dort zahllose Knöpfe und Hebel. Die gesamte Struktur besteht aus robustem Stahl, das mit von Hand geformtem High-Density-Schaum und Kunstharz überzogen ist. Die Innenseite ist zudem mit Kunstleder gepolstert, damit sich niemand beim Spielen wehtut. Übrigens sorgen drinnen verschiedene LED-Lampen für Action- oder Schlafstimmung.

Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 16
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 17
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 18
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 19
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 20
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 21
(via) Copyright Dragons of Walton Street

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein