Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street

Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 1

Kinderbetten, die wie Rennautos aussehen, gehören heutzutage fast schon zum Standardprogramm eines jeden Möbelhauses. Wie wäre es deshalb mit einem Hubschrauber-Bett für den Nachwuchs? Die Londoner Möbeldesigner-Firma Dragons of Walton Street hat auf Bestellung eines Kunden eins gebaut. Der Korpus ist tatsächlich wie ein Helikopter geformt – komplett mit Rotoren und Steuerelementen. Teil des Cockpits sind auch ein funktionierendes Walkie-Talkie und ein USB-Anschluss zum Aufladen elektronischer Geräte.

Eine Leiter an der Seite des Hubschraubers führt aufs Dach, wo sich ein Spielhaus befindet. Dort ist das Gegenstück zum Walkie-Talkie angebracht, außerdem gibt es auch dort zahllose Knöpfe und Hebel. Die gesamte Struktur besteht aus robustem Stahl, das mit von Hand geformtem High-Density-Schaum und Kunstharz überzogen ist. Die Innenseite ist zudem mit Kunstleder gepolstert, damit sich niemand beim Spielen wehtut. Übrigens sorgen drinnen verschiedene LED-Lampen für Action- oder Schlafstimmung.

Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 2
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 3
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 4
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 5
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 6
Ein Bett in Form eines Hubschraubers von Dragons of Walton Street 7
(via) Copyright Dragons of Walton Street

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein