Ein durchsichtiger Pontiac von 1939

snygo_files-001-plexipontiac

Ich bin ja immer begeistert von Geräten in der durchsichtigen Version. Da kann man so schön das ganze Innenleben bestaunen und sieht lauter Sachen, die man sonst nicht sehen könnte. Wie erstaunt müssen aber erst die Besucher der 1939er Weltausstellung in New York gewesen sein, die diesen Pontiac gesehen haben! Immerhin ist das Material Plexiglas damals gerade erst erfunden worden und war für die meisten Leute völlig neu. Der 1939 Pontiac Deluxe Six hat den Namen “Ghost Car” bekommen und wurde 2011 für $308.000 versteigert.
















Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein