Ein Ehemann überrascht seine Frau mit 7.000 Liebesbotschaften zum Valentinstag


Für manche Männer war es ausreichend, ihren Partnerinnen zum Valentinstag einen Strauß Blumen mitzubringen, andere hatten das Bedürfnis, eher etwas Größeres auf die Beine zu stellen. Der Ehemann der US-Amerikanerin Jennifer Brinley hat sich dieses Jahr so richtig in Arbeit gestürzt, um seiner Liebsten eine besondere Überraschung zu bereiten. Als sie am Abend nach Hause kam, waren die Wände des Schlafzimmers mit 7.000 Klebezetteln versehen.

Auf jedem einzelnen Zettel stand eine Liebesbotschaft – mal nur ein kurzer Satz, mal ein ganzer Brief. Der Clou war aber, dass die Zettel so gefärbt und angeordnet waren, dass sie Bilder und weitere Botschaften hinterließen – wie bei klassischen 8-Bit-Videospielen. Laut Jennifer Brinley hatte ihr Mann die Aktion seit einem Jahr geplant, die Durchführung dauerte mehrere Monate. Da sie immer spät von der Arbeit zurückkommt, nutzte er die freie Zeit, Zettel zu beschriften.




ALL IMAGES Copyright by JENNIFER BRINLEY/REDDIT

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein