Ein einfacher Weg, um klares Eis für Getränke herzustellen

Wenn ihr euch schon einmal mit der Herstellung von klarem Eis für Getränke beschäftigt habt, wisst ihr, dass es alle möglichen Behauptungen gibt, dass man das Wasser erst abkochen muss, dass man gefiltertes Wasser verwenden muss oder dass man einen speziellen Eisbereiter benötigt. Laut Nick, dem Cocktail-Chemiker, braucht man keine ausgefallene, potenziell teure Vorrichtung, um Eis so klar wie Glas zu machen. Ein kleiner Plastikkühler, ein wenig Geduld und eine ruhige Hand reichen aus, um einen stilvollen Eiswürfel zu schaffen. Der Schlüssel besteht einfach darin, das Einfrieren zu stoppen, solange sich noch Wasser im Behälter befindet. Wie er richtig sagte, kommt die Verfärbung erst ganz zum Schluss.

So what we have here is this cooler and …I’ve removed the top of it here right so there’s no lid, I’ve pulled it right off and what that leaves us with is this. This device is insulated on all sides except for the top and that’s going to force the freezing process to happen from the top down. Because this part is exposed and so the freezing is going to happen here first and that is important because all of the impurities and the trapped gasses form at the end of the freezing process. So we’re effectively pushing all that impurity and cloudiness down to the bottom

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein