Ein explosiver Hauseingang von Didier Faustino

snygo_files-003-didierfaustino

In Paris steht seit den 50ern die Villa Bloc. Sie wurde von dem Bildhauer André Bloc entworfen und wird von Kunstsammlerin Natalie Seroussi bewohnt. Seit einigen Jahren lädt sie jedes Jahr einen Künstler ein, um etwas Passendes für die Villa zu gestalten. Dieses Jahr hat Didier Faustino ihr diesen fantastischen Hauseingang mit dem Namen “This is not a love song” vor die Tür gesetzt. Im Villainneren entstand die Skulptur “Nowhere Somewhere” aus verwirrenden Neonpfeilen zusammen mit der Soundscape “Trust me” aus lauter flüsternden Stimmen. Irgendwie extrem cool, oder?
















Images Copyright by Felipe Ribon

via

2 Kommentare

  1. Excuse me I want introduce my self my name Arga Budi I want to promote my blog, my blog is infoidola.blogspot.com this blog contains for bio player football, rider, artist please visit. thank you

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein