Ein Facelift für Facebook ?!

Der Designer Barton Smith ist anscheinend der Ansicht, Facebook könnte mal wieder einen neuen Anstrich verpasst bekommen. In welche Richtung es dabei ungefähr gehen soll, hat er in diesem Video festgehalten. Sein Ziel war u.a. eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit und das leichtere Hinzufügen von externen Inhalten wie Videos oder Links.

The Facebook Facelift is a self initiated project to challenge the form and functionality of Facebook. It’s streamlined, structured and linear interface is more comprehendible, enhancing the user experience and absorbability of content.“

Wenn ich mir als Laie das Video so angucke, dann sieht es für mich ganz danach aus, als ob dahinter eine ganze Menge Ajax-Script steckt, welches die Seite so dynamisch und modern wirken lässt. Ob das aber aus Performance-Gründen für Facebook überhaupt in Frage kommt, bezweifle ich mal stark … aber ich kann mich auch täuschen.

Ansonsten aber ein interessanter Design-Vorschlag, der das Social Network nochmals um einiges aufhübschen würde. Oder was meint ihr?

(via) Copyright Facebook

3 Kommentare

  1. Hey,

    an sich ja ganz OK, für meinen Geschmack ist es aber ersten alles ein wenig zu groß, man wird ja von Bildern förmlich erschlagen. Ausserdem irritiert der LiveFeed total (durch die ständige bewegung im Bild)..

    Dann doch lieber das alte Design ;-)

    mfg
    Martin

  2. Also ich finds ehrlich gesagt einfach klasse! Man müsste sich zwar erst einmal komplett neu zurecht finden, aber die ganzen dynamsichen Übergänge sehen schon klasse aus!

  3. Sicher ein interessanter Ansatz, aber die Bilder sind definitiv zu gross. Für Netbook Nutzer gar nicht geeignet! Aber schauen wir mal wie es dann kommt ;)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein