Ein Fangirl-Reiseblog – Auf der Jagd nach Original-Schauplätzen

snygo_files012-fan-girl-quest
Wie oft habt ihr euch schon vorgestellt, mal dorthin zu reisen, wo eure liebsten Filme und Serien spielen? Mal in dem Diner sitzen, in dem Walter White und Jesse Pinkman Details zu ihrer Meth-Kocherei besprachen, oder einen Blick zu dem Dach werfen, von dem sich der BBC-Sherlock in die Tiefe stürzte. Die Freundinnen Tiia, Satu, Johanna und Essi dachten sich wohl sowas in der Art wie „Nicht lang schnacken, Sachen packen“ und reisten zwei Jahre um die Welt, immer auf der Suche nach neuen Schauplätzen aus den Harry-Potter-Streifen, Games of Thrones, den Avengers, Star Trek und vielen Kultstreifen mehr.

Mit dabei hatten sie immer ein iPad, auf dem auf den Fotos die Originalszenen eingebaut wurden, die an diesen Orten entstanden sind. Erinnert mich sehr an die genialen Fotomontagen von François Dourlen. Erfahrt mehr über das coole Projekt auf dem Blog der vier Serien- und Reisejunkies.

























Copyright by © Fan Girl Quest (via)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein