Ein Grafikdesigner verleiht dem Verbandkasten ein neues Design

first-aid-kit-klonblog
Wahrscheinlich ist der Anblick beim Inhalt eines Verbandkastens nicht nur in Ungarn so chaotisch. Mullbinden, Pflaster und andere Hilfsmittel liegen kreuz und quer verteilt und alles sieht irgendwie so gleich aus. Wie soll man da in einer Notsituation das richtige Zeugs finden? Dachte sich auch Grafikdesigner Kevin Harald Campean aus Budapest. Er hat deshalb im Rahmen des Abschlussprojektes sein eigenes First Aid Kit entwickelt, das sich auseinanderschieben lässt. Dabei teilte er das Packaging zunächst in 2 Bereiche auf – einer für das Verbandszeug und einer für sämtliche Hilfsmittel wie Schere, Handschuhe und so weiter. Mithilfe von Icons sollen benötigte Dinge zudem schneller gefunden werden. Die kleinen Laschen an den einzelnen Verpackungen erleichtern zusätzlich das Öffnen, wenn es schnell gehen muss. Wirkt alles sehr strukturiert und ansehnlich. Damit lässt sich doch arbeiten…

first-aid-kit-klonblog2
first-aid-kit-klonblog3
first-aid-kit-klonblog4
first-aid-kit-klonblog5
first-aid-kit-klonblog6
first-aid-kit-klonblog7
first-aid-kit-klonblog8
first-aid-kit-klonblog9
(via Behance)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein