Ein heißer Araber für ein Haus in OAE


Es war mal eine kahle, langweilige, blinde Hausfront in Adschman, in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es war – wie immer in diesen Breiten – glühend heiß und strahlend sonnig. Nun, die Hitze ist durch nichts zu vertreiben. Die Langweile schon.

Wo Ramy El Zaghawy ist, bleibt für die graue Tristesse kein Platz. An ihre Stelle treten bunte, fröhliche Farbe und ein tolles Motiv. Was passt schon zu Arabien besser als ein heißblütiger Araber? Die einst so unscheinbare Hauswand ziert jetzt ein tolles Mural.

Der ägyptische Künstler hat dem schönen Pferd viel Dynamik und Augen voller Wehmut verliehen. Wer das Kunstwerk besichtigen möchte, darf sich nach Adschman, die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats, begeben und dort nach Rumailah 1 suchen. Ist übrigens nicht weit vom Strand.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein